Entwicklung eines Interfaces für das Ortslinien Projekt von Walter Kempowski

Bachelorarbeit, Kommunikationsdesign, 2019

Ausgangspunkt meiner Bachelorarbeit ist das unvollendete Projekt Ortslinien des deutschen Schriftstellers Walter Kempowski, welches mehr als 8.000 Tagebucheinträge, Fotografien, Filme, Tonaufnahmen und Kunstwerke umfasst.

Während meines Studiums an der University of Applied Sciences Europe am Campus Hamburg entwickelte ich in Zusammen­arbeit mit Prof. Christoph Büch eine relationale Datenbank zur Verwaltung dieser Ortslinien-Daten. In meiner Bachelor­thesis analysierte ich dann das Ortslinien Projekt und dessen technologischen Kontext und gestaltete als Bachelor­projekt ein interaktives User Interface, welches den Benutzern Zugang zu den Daten ermöglichen soll.

Die Arbeit umfasste einen umfangreichen Design Thinking Prozess (inkl. Personas, User Stories, User Flow Map, etc.) und die pixelgenaue Ausgestaltung der Screens in Photoshop. Im Anschluss wurde zur Präsentation eine User Journey anhand der Screens in einem animierten Video dargestellt.

Teil der Bachelorprüfung war zudem eine umfangreiche Ausstellungsplanung und der Aufbau für eine hochschulinterne Vernissage zur Präsentation der Bachelorarbeiten.

Projekt Features

  • Konzeption, Entwurf und Gestaltung eines interaktiven User Interfaces
  • Produktion eines animierten Videos zur UI Präsentation
  • Ausstellungsplanung und -aufbau
  • Umfangreiche Dokumentation des Designprozesses
  • Projektmanagement

Bachelorthesis

„Entwicklung eines Interfaces für das Ortslinien Projekt von Walter Kempowski – Analyse des Ortslinien Projekts und Betrachtung des technologischen Kontexts“Autor: Florian Rehder
University of Applied Sciences Europe, Campus Hamburg, Studiengang Kommunikationsdesign, WiSe 2018/2019
Download PDF